Bei welchen Lotterien sind die Chancen gut?

Wenn Sie regelmäßig Lottolose kaufen, ist es wichtig zu wissen, welches Lotto die besten Gewinnchancen hat. Es geht einfach darum, wie Sie Ihr Lotto-Geld klug anlegen und eine faire Chance für Ihre Investition bekommen. Keine zwei Lotterien sind exakt gleich!

Was sind die wichtigsten Faktoren, um die Chancen zu berechnen?

Offensichtlich sind Ihre Chancen im Lotto zu gewinnen davon abhängig, wie viele Lotto-Zahlen in der Auslosung sind  und wie viele Zahlen gezogen werden. Eine Lotterie mit 5 Zahlen aus 45 Möglichkeiten ist leichter zu gewinnen als ein Lotto mit 6 aus 49 Zahlen. Aber es gibt auch noch andere Faktoren, die in Betracht gezogen werden, wenn es umdie Gewinnchancen im Lotto geht.

Zum Beispiel, wie viele Gewinnstufen gibt es? Ist es genug, 2 richtige Zahlen auf Ihrem Los zu haben, oder werden mindestens 3 benötigt? Muß eine zusätzliche Zahl richtig getippt werden außer den 5 oder 6 Basiszahlen, um den Jackpot zu gewinnen? Wenn Sie "Lotto Rechner" googlen, werden Sie leicht ein paar Websites finden, wo Sie nur ein paar Basisinfos eingeben müssen, um herauszufinden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, den Hauptpreis zu gewinnen.

Zählen nur die Chancen darauf, den Jackpot zu gewinnen?

Obwohl die meisten Menschen in der Lotterie spielen, um den Jackpot zu gewinnen, dürfen Sie die "kleineren" Gewinne nicht außer Acht lassen. Aber an diesem Punkt, wird die Berechnung wirklich kompliziert. Zur Berechnung der Gewinnchancen müssten Sie hierfür Ihre mathematische Gewinnerwartung berechnen. Dies wäre der Betrag, der im Durchschnitt als Gewinn zu erwarten ist, wenn man 1 € oder GBP investieren würde. Diese Zahl nimmt alles in Betracht: die Chancen einen Preis in Rang 1, 2 3 oder 4 etc. zu gewinnen, diese Chancen dann jeweils multipliziert mit dem durchschnittlichen Betrag der in diesem Rang ausgezahlt wird, unter Berücksichtigung des Preises für einen Lottoschein.

Klingt kompliziert? Ja, und es ist eine lange mathematische Formel notwendig um alles zu berechnen. Aber es gibt einen Weg, der es leichter macht, Ihre Chancen zu vergleichen. Sie müssen nur nach dem Prozentsatz aller Einsätze suchen, der tatsächlich von der Lotterie an Gewinner ausgezahlt wird. Logischerweise sind Ihre Chancen in der Lotterie besser, wenn die Ausschüttungsquote 80% beträgt, im Vergleich zu einer Lotterie, die nur 60% zahlt. Dieser Wert wird von vielen Lotterien angegeben!

Und dann gibt es noch den letzten wichtigen Faktor - die Größe des Jackpots! Das ist der Grund, warum so viele Menschen es heutzutage vorziehen, Lotterien online bei  TheLotter zu spielen, anstatt sich mit dem deutschen Lotto zu begnügen: hier können Sie nämlich jederzeit einfach wählen und Ihr Geld für ein Ticket für den jeweils aktuell höchsten Jackpot weltweit investieren. Klicken Sie hier, um TheLotter zu besuchen und herauszufinden, welcher der zur Zeit höchste Lotto-Jackpot ist .

Warum haben einige Lotterien bessere Gewinnchancen als andere?

Es gibt dafür im Wesentlichen drei Gründe: den Zweck der Lotterie, eventuelle Steuern, und die Verwaltungskosten. Einige Lotterien sind speziell dafür gedacht, um Geld für ein Projekt oder einen bestimmten Zweck zu sammeln. Einige nationale Lotterien nehmen einfach einen riesigen Prozentsatz der eingehenden Gelder und verwenden sie für Wohlfahrtsausgaben, Infrastruktur oder andere Dinge. Andere sind private Unternehmen - das sind oft zufrieden, eine 5%igen Gewinn mit jedem verkauften Ticket zu machen (das sind eigentlich diejenigen mit den besten Lotto-Gewinnchancen!). Einige Lotterien halten Steuern von den Gewinnen sofort ein, während in anderen Ländern Gewinne im Lotto steuerfrei sind.

Und schließlich haben viele Lotteriegesellschaften eine große bürokratische Organisation, die oft ehemaligen Politiker in gut bezahlten Positionen haben. Einige Lotterien sind auch nichts anderes als "Steuersammel"-Spiele, um dem Steuerzahler noch mehr Geld aus der Tasche zu ziehen.